Zum Inhalt


Oksana Romaniuk

Oksana RomaniukOksana Romaniuk ist Vertreterin von Reporter ohne Grenzen in der Ukraine und leitet das Kiewer Institut für Massenmedien, eine Nichtregierungsorganisation. Der Schutz der Meinungsfreiheit und die Stärkung von Informationsrechten der Bürger sind Schwerpunkte ihrer Arbeit. In verschiedenen Projekten setzt sich die Medienexpertin und Journalistin für Themen wie die Einhaltung journalistischer Standards, Bürgerengagement und digitale Sicherheit ein.

Facebook: Oksana Romaniuk


Alissa Wahid

Alissa WahidAlissa Wahid ist Expertin für die Entwicklung von Communities und sozialen Bewegungen in Indonesien. Die gelernte Therapeutin ist seit 1990 in freiwilliger sowie in beruflicher Hinsicht in mehreren zivilgesellschaftlichen Organisationen tätig. Sie ist Vorsitzende des indonesischen GUSDURian Netzwerks, das sich für religiöse Toleranz, demokratischen Pluralismus, und die Rechte von Frauen und Minderheiten in Indonesien einsetzt.

Twitter: @AlissaWahid


Alê Youssef

youssefAlê (Alexandre) Youssef aus Brasilien ist Moderator der Sendung “Navegador” (Browser) bei Globonews und außerdem Kommentator der Sendung “Esquenta” von TV Globo sowie politischer Kolumnist der Zeitschrift “Trip”. Der Jurist Youssef war 1999 und 2000 Sonderberater des brasilianischen Justizministers José Carlos Dias und zwischen 2001 und 2004 Jugend-Koordinator der Stadtverwaltung von São Paulo. Im Jahr 2005 war er einer der Gründer der multikulturellen Internetseite “Overmundo”, die erste Website, die vollständig auf user-generated Content auf brasilianisch basiert. Zwischen 2005 und 2013 hat er den Kunst-und Veranstaltungsort Studio SP gegründet und geleitet, eine wichtige Plattform für die Erstaufführung zeitgenössischer brasilianischer Musik.

Site: Revista Trip – Colunas
Twitter: @AleYoussef


Rohini Lakshané

Rohini_LakshaneRohini Lakshané ist Forscherin am Zentrum für Internet und Gesellschaft in Indien. Früher arbeitete sie als Technologie- Journalistin für Print- und Onlinemedien. Sie war Redakteurin bei EroTICs India, einem Forschungs- und Advocacy-Projekt auf der Schnittstelle zwischen Gender, Sexualität und Technologie. Außerdem ist sie Beraterin für digitale Sicherheit, Aktivistin, Wikipedia-Autorin und Bloggerin.

Site: Rohini Lakshané
Twitter: @aldebaran14


Renata Avila

renata_avilaRenata Avila ist guatemaltekische Anwältin für Menschenrechte und geistiges Eigentumsrecht, Fürsprecherin für freie Meinungsäußerung und Datenschutz und hat sich für die Menschenrechte insbesondere von Ureinwohnern eingesetzt. Sie arbeitete zusammen mit Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchu Tum an der Rechtsprechung zum Völkermord in Guatemala. Avila ist Mitglied des Creative Commons Board of Directors und Mitglied des Web Index Science Council.

Site: Renata Avila bei Global Voices
Twitter: @avilarenata


Florian Ngimbis

Florian NgimbisDas Blog des kamerunischen Bloggers Florian Ngimbis ist eines der beliebtesten im frankophonen Afrika – aufgrund der bitteren Aufzeichnungen seines täglichen Lebens und der Anprangerung eines Regimes, das nach seiner Auffassung zu lang (30 Jahre) an der Macht ist und Fehler und Versagen anhäuft. Neben seinen Tätigkeiten als Bibliothekar, Archivar und Social Media Manager ist er zudem Präsident der Kollektive kamerunischer Blogger, einer Vereinigung, die unter anderem dafür eintreten, einen schnelleren und kostengünstigeren Zugang zum Internet in Kamerun herzustellen.

Blog: Kamer Kongossa
Twitter: @ngimbis


Erkan Saka

sakaErkan Saka ist Lehrbeauftragter an der Schule für Kommunikation der Istanbul Bilgi Universität. Er unterrichtet New Media Kultur and Cyber Anthropologie. Seine BA und MA Studien absolvierte er an der Soziologie-Abteilung der Boğaziçi University in Istanbul. Er ist seit Juni 2004 als politischer Blogger tätig. Er arbeitet als Koordinator eines Citizen Journalism Training Programms an Bilgi Universität  und moderiert eine TV Show (SosyalKafa) über Neue Medien auf netd.com.

Blog: Erkan Saka
Twitter: @sakaerka


Tienchi Martin-Liao

Liao Yiwu, chinesischer Literat und DissidentTienchi Martin-Liao aus Taiwan ist Autorin und Kolumnistin. Sie hat viele Jahre an der Ruhr-Uni Bochum als Lektorin gearbeitet, leitete das Richard-Wilhelm-Übersetzungszentrum und gab eine Übersetzungsreihe chinesischer Literatur heraus. Später führten verschiedene Tätigkeiten sie nach Washington DC: Sie arbeitete dort für ein Online Journal, gab eine Reihe mit Autographien heraus und engagierte sich im Bereich Menschenrechte. Seit 2010 lebt sie in Köln und ist zurzeit Mitglied der Akademie der Künste der Welt in Köln.

Site: Tienchi Martin-Liao


Falk Steiner

Falk SteinerFalk Steiner ist mit digitalen Gerätschaften aufgewachsen und arbeitet derzeit als Hauptstadtkorrespondent für Deutschlands bundesweite öffentlich-rechtliche Radiosender Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur in Berlin, hauptsächlich zu netzpolitischen Themen. Davor war er als freier Journalist und Berater für Zeitungen tätig, organisierte Konferenzen und gründete 2010 die Nichtregierungsorganisation Digitale Gesellschaft mit.

Blog: Kühlschranknotizen
Twitter: @flueke


Christian Mihr

Christian MihrChristian Mihr ist seit 2012 Geschäftsführer der deutschen Sektion von Reporter ohne Grenzen. Er engagiert sich unter anderem gegen Internetzensur und für Netzneutralität. Zuvor hat er sich in unterschiedlichen Funktionen mit internationaler Internet- und Medienpolitik, Informationsfreiheitsrechten sowie den Herausforderungen einer europäischen Öffentlichkeit  beschäftigt.

Site: Reporters Without Borders
Twitter: @cmihr


Georgia Popplewell

Georgia PopplewellGeorgia Popplewell ist Geschäftsführerin von Global Voices, Schriftstellerin, Redakteurin und Produzentin aus Trinidad und Tobago. Ihre Themen umfassen Kultur, Musik, Film und Sport. Seit 1989 hat sie für unterschiedliche karibische TV-Sender gearbeitet und 2005 “Carribean Free Radio” gegründet, den ersten Podcast aus der Karibik.

Site: Georgia Popplewell bei Global Voices Online
Twitter: @georgiap


Alena Popova

Alena PopovaAlena Popova ist Journalistin, Bloggerin, Internet-Unternehmerin und Bürgeraktivistin, die sich vor allem in den Bereichen Bürgerbeteiligung, Open-Government, Transparenz und öffentliche Kontrolle der Politik engagiert. Popova war unter anderem Mitglied im Organisationskomitee der Bürgerbewegung “Für faire Wahlen”, die unabhängige Wahlbeobachtung bei den Parlamentswahlen 2011 und Präsidentschaftswahlen 2012 organisierte. 2012 gründete Popova eine Stiftung, die gesellschaftlich relevante Netzinitiativen fördern soll.

Blog: Alena Popova
Twitter: @alyonapopova


Tarek Amr

Tarek AmrDer Ägypter Tarek Amr bloggt schon seit 2005. Seit er im Jahr 2007 Global Voices Online beigetreten ist, beobachtet und analysiert er die Reaktionen von Bloggern und Citizen Journalists auf die Geschehnisse in Ägypten und gelegentlich den umliegenden arabischen Ländern. Amr hat an verschiedenen Social Media Konferenzen und Workshops teilgenommen und war unter anderem Teilnehmer des Third Arab Bloggers Meeting in Tunesien. Außerdem interessiert er sich für Fotografie, Computernetzwerke und Softwareentwicklung.

Blog: Kelmeteen
Twitter: @gr33ndata


Shahidul Alam

Shahidul Alam

Shahidul Alam wurde 1955 in Dhaka, Bangladesch, geboren und machte seinen Doktor der Chemie an der Universität London bevor er sich der Fotografie zuwandte. Nach seiner Rückkehr nach Dhaka im Jahr 1984  dokumentierte er in seinem bedeutendsten Werk den demokratischen Kampf zur Absetzung General Ershads. Die Arbeiten Alams wurden im MOMA, im Centre George Pompidou und der Tate Modern ausgestellt. Neben seinen Vorträgen in Harvard, Stanford, UCLA (University of California, Los Angeles), Oxford und Cambridge ist Alam zudem Gastdozent der Sunderland University und Ehrenmitglied der Royal Photographic Society in Großbritannien. Der ehemalige Präsident der Bangladesh Photographic Society Alam ist zudem bisher der einzige Farbige, der schon mal den Vorsitz der internationalen Jury des World Press Photo hatte. Der ehemalige Bildredakteur des Life Magazines, John Morris, hat Alams jüngstes Buch als “das wichtigste Buch, das jemals von einem Fotographen geschrieben wurde” bezeichnet.

Site: Shahidul Alam
Twitter: @shahidul


Arash Abadpour

abadpour

Kamangir (Bogenschütze) ist das Pseudonym des iranischen Bloggers Arash Abadpour, der heute in Toronto, Kanada, lebt. Abadpour bloggt seit 2004 – zunächst auf Englisch, inzwischen hauptsächlich auf Persisch. Er schreibt über die persische Blogosphäre, ein Thema, zu dem er regelmäßig von internationalen Medien gebeten wird, Kommentare und Analysen abzugeben. Laut verschiedener Statistiken gehört sein Blog zu den 20 am meisten gelesenen persischen Blogs im Internet. Abadpour hat einen Doktortitel in Elektrotechnik und Computertechnik.

Blog: Kamangir (Bogenschütze)
Twitter: @kamangir