Zum Inhalt


Fahrplan


Start der zwölften Ausgabe der Bobs – Best of Online Activism

Vom 4. Februar bis zum 3. März 2016 können Vorschläge für die zwölfte Ausgabe der Bobs eingereicht werden. Die Vorschläge müssen in einer der 14 Sprachen (Arabisch, Bengalisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Indonesisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch Spanisch, Türkisch oder Ukrainisch) geschrieben sein und in eine der 18 Wettbewerbskategorien passen.

Die Zahl der Vorschläge bei den Bobs hat keine Auswirkung auf die Gewinnchancen, da am Ende die Jury bestimmt, welche Kandidaten in die Endrunde kommen.

 

Die Jury prüft die Vorschläge und legt die Finalisten fest

Vom 3. März bis zum 31. März 2016 ist die internationale Jury der Bobs am Zug. Die Jury legt die Finalisten – 14 Nominierte in jeder der vier Jurykategorien und jeweils 5 Nominierte in den Sprachkategorien – fest. Aus diesen Finalisten werden dann die Gewinner gekürt.

Die Jury bestimmt Ende April die Gewinner der vier sprachübergreifenden Kategorien. Die Publikumspreise werden in allen Kategorien von den Internetnutzern durch das Voting ermittelt.

 

Online-Abstimmung

Das Uservoting findet vom 31. März bis zum 2. Mai 2016 statt.

 

Jurysitzung in Berlin

Die internationale Jury trifft sich am 29. und 30 April 2016 zur Jurysitzung in Berlin. Die Jurygewinner in den vier sprachübergreifenden Kategorien werden in einem Abstimmungsprozess mit mehreren Durchgängen gewählt.

 

Verkündung der Gewinner

Alle Gewinner – User- und Jurygewinner – werden am 2. Mai 2016 auf der Webseite der Bobs veröffentlicht. Die Jurygewinner und der Gewinner des Deutsche Welle Freedom of Speech Awards werden zur Preisverleihung nach Bonn eingeladen.

 

Preisverleihung

Am 14. Juni 2016 findet die Preisverleihung der Bobs 2016 im Rahmen des Deutsche Welle Global Media Forums in Bonn statt.