Zum Inhalt


Regeln


Erste Phase: Die User schlagen vor

Mit dem Start des Wettbewerbs können auf der Webseite der Bobs Vorschläge für alle Kategorien in 14 Sprachen eingereicht werden.

  • Es dürfen von den Usern nur Webseiten in den 14 Wettbewerbssprachen nominiert werden: Arabisch, Bengalisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Indonesisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch.
  • Man darf sich auch selbst nominieren.
  • Die nominierte Webseite muss allgemein zugänglich sein.
  • Webseiten der Deutschen Welle oder von DW-Mitarbeitern sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Webseiten und Profile von Jurymitgliedern oder Projekte, an denen sie maßgeblich beteiligt sind, sind ebenfalls vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Vom Wettbewerb kategorisch ausgeschlossen sind rassistische, pornographische, sexistische, fremdenfeindliche, diskriminierende oder beleidigende Inhalte. Gleiches gilt für Beiträge oder Materialien, die zur Gewalt aufrufen. Religiösen Fundamentalismus und politischen Extremismus lehnen wir genauso ab wie Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.
  • Es reicht, wenn ein Kandidat ein Mal vorgeschlagen wird. Die Häufigkeit, mit der ein Kandidat vorgeschlagen wird, hat keine Auswirkungen auf die Gewinnchancen.

 

Zweite Phase: Die Jury bestimmt die Finalisten

Die einzelnen Jurymitglieder bekommen jeweils die Liste aller Vorschläge in ihrer Sprache zugesandt. Für jede Sprache gibt es jeweils ein Jurymitglied. Sie sichten und bewerten die Vorschläge, und bestimmen dann die Finalisten in ihrer Sprache. In den Kategorien, die an eine Sprache gebunden sind, bestimmen sie jeweils fünf Finalisten.

Für die gemischtsprachigen Kategorien bestimmt jedes Jurymitglied jeweils nur einen Kandidaten, so dass aus jeder Sprache ein Finalist platziert ist – insgesamt 14 Nominierte pro gemischtsprachige Kategorie. Mitglieder der Jury können auch eigene Kandidaten zum Wettbewerb vorschlagen. Sollte ein Jurymitglied in einer Kategorie keinen Kandidaten bestimmen wollen, rückt ein Nachzügler aus einer anderen Sprache nach. Die Gesamtzahl 14 ergibt sich aus der Zahl der beteiligten Wettbewerbssprachen.

Im Bobs-Team gibt es für jede Sprache einen muttersprachlichen Redakteur aus den Redaktionen der Deutschen Welle, der das entsprechende Jurymitglied betreut und bei Rückfragen berät. Jedes Jurymitglied einer Sprache ist jedoch autonom und bestimmt im Rahmen der Regeln und Kriterien des Wettbewerbs die Finalisten in seiner Sprache.

 

Dritte Phase: Online-Voting und Jurysitzung

Im Online-Voting bestimmen die Internetnutzer durch ihre Stimmen die Publikumspreise in den Sprachkategorien.

  • Das Voting startet nachdem die internationale Jury die Finalisten in allen Kategorien festgelegt hat.
  • Abstimmen ist einmal pro Kategorie, Sprache und Netzwerk alle 24 Stunden erlaubt.
  • Man darf für sich selbst abstimmen.
  • Das Voting entscheidet über die Publikums-Gewinner in allen 18 Kategorien. Die Jury entscheidet parallel über die Jury-Gewinner in den vier sprachübergreifenden Kategorien.

Für die Entscheidung über die Jury-Gewinner trifft sich die Jury auf Einladung der Deutschen Welle in Berlin. Sollte ein Jurymitglied nicht anwesend sein können, so nimmt der entsprechende Bobs-Redakteur seinen Platz ein und handelt gemäß den Anweisungen des Jurymitglieds. Die Jury diskutiert und entscheidet ihre Gewinner ausschließlich in den gemischtsprachigen Kategorien. Den Vorsitz führt ein Mitarbeiter der Deutschen Welle ohne reguläres Stimmrecht.
Stimmberechtigt ist ausschließlich die internationale Jury. Sie entscheidet in mehreren Wahlgängen mit einfacher Mehrheit. Nur bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden. Pro Kategorie stellt jedes Jurymitglied dem Rest der Jury seinen Kandidaten vor. Nach der ersten Vorstellung aller Kandidaten findet eine erste Abstimmung statt. Die drei Kandidaten mit den meisten Stimmen werden diskutiert, und es folgt eine zweite Abstimmung zur Bestimmung der letzten beiden Kandidaten. Nach einer letzten Diskussionsrunde entscheidet die letzte Abstimmung über den Jury-Gewinner.

Die Bekanntgabe aller Gewinner erfolgt auf dieser Webseite.